DANCE TIL DEAD- how to dress up a loopy party style

By 13:10 , , , , , , , , ,



[Werbung / unbezahlt] Dieser Look ist eine Reminiszenz an die glorreiche Zeit der 90er Jahre. Im Fluss der aufkeimenden Techno-Szene brachte die Mode der Feiernden die etablierten Schichten der Stangenmodeproduzenten ins Wanken. Wer nicht dabei war, versteht es wahrscheinlich nicht und guckt (nicht gänzlich zu unrecht) entrückt auf das, was damals getragen wurde. Der Hoodie und die Hose sind von Lulalooplucy und die perfekte Wahl für einen Style im Geiste vergangener Love Parades und Mayday-Events. Die Cap glänzt mit handgespraytem Graffiti und der Choker soll dem ganzen einen Hauch von Darkroom verleihen. Unwiderstehlich unpassend in dieser Kombination. So kann ich locker und ungezügelt in jedem Club das Dach zum Einsturz bringen.

 E N G L I S H  V E R S I O N 

[Advertisement / unpaid] This look is a reminiscence to the glory decade of the 90ies. Flowing with the upcoming techno scene fashion was brought to a whole new level, leaving all the standard perceptions of mainstream fashion ways behind. The ones that were not part of this move won’t most probably not understand what was going on in these days. Both the hoodie and the pants are from Lulalooplucy and were the perfect pick for this outfit styled in memoriam to the past days of Love Parades and Mayday events. The Cap has a hand-sprayed graffiti on top and the choker adds some darkroom attitude. An irresistibly inappropriate combination. Easy to burn down the roof in the clubs with this look on you.

Shirt & Pants: Lu la Loop, Cap: neisscaps, Shoes: Yan Raven, Choker: Perlensäue

You Might Also Like

0 Comments