TASTY, SEXY, FONDUELICIOUS!

By 20:39 , , , , , , , ,


[Werbung / unbezahlt]
Fakt ist:
Essen macht glücklich!
Gutes Essen macht noch glücklicher!
Ein Essen mit und unter Freunden zu genießen ist oberste Liga!
                                                                    

Das im Hinterkopf,
wollen wir euch gerne
ein herausragendes und wundervolles 
Restaurant in Berlin vorstellen: 
Das Fonduerestaurant
                                                                    

Du weißt gar nichts über Fondue?

Ein Fondue ist vermutlich der beste Weg die Art, wie wir heutzutage essen zu entschleunigen. Und einer der leckersten noch dazu. Schließlich steht doch jeder auf gute Zutaten, gleich am eigenen Tisch zubereitet und genauso wie man es am liebsten mag, oder nicht?

Wir haben das ARS VINI zufällig entdeckt und waren gleich Feuer und Flamme (wat en Wortspiel!) für die Idee, diese  traditionelle und zentraleuropäische Art zu kochen, in eine gemütliche und liebevolle Atmosphäre zu transportieren. Um sie mit Leuten, die wie wir auf frisch frittierte Leckereien stehen, zu teilen und genießen.

Gegründet von einem sehr sympathischen Mittdreißiger namens Lars Kettenbeil und platziert im Herzen des Prenzlauer Bergs, lädt dich das ARS VINI ein in seine magische Welt von "was-man-noch-so-alles-fondueieren-kann". Ob du jetzt alleine kommst, um eine kleine gemeine Leckerei zu genießen, oder mit Freunden, Kollegen oder der Familie. Du bist dort genau richtig!

Kleine Randinfo: Das ARS VINI ist eines von nur acht reinen Fonduerestaurants in Deutschland und das einzige in der Hauptstadt.

Alles was du mitbringen musst ist Hunger - und Zeit.

Fondues sind weit entfernt davon Fast Food oder eine einfache, kleine Mahlzeit zu sein. Dafür sind die reine Feier der leckeren Seite des Seins. Der komplette Gastraum ist mit gut platzierten und raffinierten Kuriositäten geschmückt. Große, wie kleine. Dazu sind viele Wände mit hunderten Weinflaschen in schönen, hölzernen Kisten dekoriert (ein kleiner Seitenhieb auf den Namen des Lokals darf hier vermutet werden). An Tischen verschiedener Größen ist man eingeladen Platz zu nehmen - und zu bleiben. 
                                                                    

Wir hatten an dem Abend zwei supernette Kellnerinnen, Lisa und Franz (jupp, die nennt man so!). Die beiden haben uns eine wirklich fantastische Fondueerfahrung beschert, an deren Ende wir fast aus dem Lokal gerollt sind, weil wir so gnadenlos vollgefressen waren. Gib den Mädels High Fives von uns, wenn du sie auch dort triffst!
                                                                    

Da wir nicht gerade die Experten in Sachen Fondue sind, waren wir auch echt froh so kompetente und unterhaltsame Hilfe zu erhalten. Man hat uns geduldig und ausführlich alle Fragen beantwortet. Davon gab es nämlich reichlich! Dank den beiden haben wir uns auch sofort heimisch gefühlt. Wie unter Freunden, die den Abend mit uns verbringen.


Aber nun endlich zur Speisekarte (schließlich geht's hier ums essen). Um eins mal direkt klar zu stellen: wir hatten keine Scheiß-Ahnung, wie groß die Auswahl und die Möglichkeiten da sind! Allein 15 verschiedene Varianten von Käsefondues stehen zur Auswahl. Jeweils benannt nach dem Herkunftsland des verwendeten Käses. Oder du nimmst gleich ein richtiges Fondue, bei denen du aus einen reichhaltigen Palette von Fleisch, Fisch und verschiedenen Gemüsen wählen kannst. Vom Ein-Personen-Töpfchen bis zur Gruppen-Variante ist alles dabei. Natürlich auch süße Fondues zum Dessert. Nichts ist unmöglich. Egal, ob du es vegetarisch, oder glutenfrei, oder wie auch immer haben möchtest, sie lassen es passieren. All dies begleitet von perfekt abgestimmten Weinen (irgendwo müssen die Flaschen an den Wänden ja herkommen), oder passenden Bieren vom Fass und in Flaschen.

Wir entschieden uns für zwei Käsenfondues zum Start. Den Italiener, bestehend aus Parmesan, Weißwein, Antipasti und grünem Pesto. Sowie dem Zwiebelchen, mit Emmentaler, Roséwein, roten Zwiebeln und Honig. Unser "Hauptgang" wurde auf Empfehlung die "Fondue Welt Deluxe".


Man bekommt zu den Käsefondues übrigens zwei mega leckere Sorten frisch gebackenen Brots (Pane Contadino), die schon für sich jeden Bissen wert sind.


Die Deluxe Welt Variante ist zusammengestellt aus Botswana Rind (so verflucht zart und lecker!), Schweinefilet, frischer Hähnchen- und Entenbrust, Black Tiger Garnelen und Jakobsmuscheln. Alles super frisch und fertig portioniert um sie in Rapsöl oder Brühe zu fonduieren. 

Als Beilagen hatten wir gesalzene Runzelkartoffeln, frisch zubereitete Antipasti, Süßkartoffel Pommes mit Parmesan und viele andere köstliche Leckereien (probiert auf jeden Fall das Knoblauchbrot und dippt es in euer Käsefondue! Das war unfassbar geil!). Die hausgemachten Dips müssen definitiv auch auf euren Teller. Ajoli, den BBQ und den Preiselbeerdip, werdet ihr nie wieder vergessen. 

Und während du dann da sitzt und fröhlich vor dich hin frittierst, kannst du die anderen Gäste beobachten und am besten gleich mal ein Gespräch anregen. Es ist ziemlich dort in Kontakt zu kommen. Allein, weil man buchstäblich mehrere Stunden da ist. Lisa hat uns erklärt, dass eine durchschnittliche Runde Fondue bis zu drei Stunden dauern kann. Das ist deutlich mehr Zeit, als wir für gewöhnlich in "normalen" Restaurants verbringen. Du merkst aber auch gar nicht, wie die Stunden an einem vorbei fliegen.



Am Anfang dachten wir auch in locker zwei Stunden fertig und satt sein. Am Ende waren es aber dann sogar mehr als drei Stunden. Wahrscheinlich lag das auch an dem Schokoladenfondue, dass wir uns als Dessert noch zum Abschluss gegönnt haben. Wir schmecken immer noch die frischen Beeren, Früchte und die Marshmallows, die wir in feiner geschmolzener Schokolade baden durften. Das hat uns dann den gastronomischen Höhepunkt beschert.


Zum guten Schluss haben wir es dann doch noch raus und nach Hause geschafft. Randvoll, versteht sich. Wir werden uns diese außergewöhnliche Erfahrung auf jeden Fall wieder gönnen. Und wir werden mehr Freunde mitbringen. Das ARS VINI ist einfach fonduelicious und eine gute Wahl, für was immer du zu feiern hast. 

Genieße die "Spa-Dinner"-Atmosphäre und sexy, leckere Speisen in diesem fonduetastischen Hotspot in Berlin. Und achte auf die saisonalen Specials und Angebote! Aber bring Cash mit! Mit Karte läuft da nichts. ;-)

Übrigens hat das ARS VINI gerade zu zweiten Mal die Fernsehshow "MEIN LOKAL, DEIN LOKAL - Wo schmeckt's am besten?" von Kabel eins gewonnen! Wenn das nicht überzeugend ist, ist dir auch nicht mehr zu helfen.

HERZLICHEN DANK FÜR DIE EINLADUNG INS ARS VINI! 


 E N G L I S H  V E R S I O N 

[Advertisement / unpaid]
Facts:
Food makes happy!
Good food makes even more happy!
Sharing a meal with and under friends is major league!
                                                                    

Having this in mind,
we'd love to introduce
you to a wonderful and 
outstanding restaurant 
in Berlin: 
The fondue restaurant 
                                                                    

You don't know anything about fondues?

Fondues are supposedly the best way to decelerate the way you eat. And one of the tasiest as well! Who doesn't love some fine ingredients, fried on the table in front of one and just in the way one likes it?


We found the ARS VINI and were like on fire for this great idea of transporting a central european and traditional way of cooking into a cosy and lovable atmosphere to share with people you like. And that fancy fresh fried foods.

Founded by a guy named Lars Kettenbeil and located in the Sredzkistraße in the heart of Prenzlauer Berg, the ARS VINI invites you into their world of "everything you can imagine to be part in a fondue". Whether you are alone and only out for a decent snack, or you want to hit the spot with a bunch of your colleagues or friends. You'll be just right!

Side fact: The ARS VINI is one of only eight straight fondue restaurants in germany and is the first and only one in Berlin!

All that is required from you is hunger - and time.

Fondues are way apart from being any fast food or snacky dish, but a celebration of the delicious side of life. The whole guestroom is decorated with refined little curiosities and literally thousands and thousands of wine bottles (giving a decent wink to the locations name). Tables in a variation of sizes invite you to sit - and stay.


                                                                    

We had some super nice waitresses, Lisa and Franz (yup, that's her name!), who created a fantastic fondue experience for us and left us filled up to the max at the end of this remarkable evening. Give 'em girls a wave from us when you meet them!
                                                                    

As we were not really fondue experts, we were happy to have some competent and entertaining help aside, explaining everything we needed to know about it. And guess what, the kind and familiar amtosphere makes you feel like you're under friends, spending the evening together with you.


Let's talk about the menu. To make this clear: we had never f*cking ever expected such a huge range of possibilities! Around 15 different styles of cheese fondues, named after the country of the used cheeses origins are on it! You can also choose main fondues with a wide range of different meats, fish, vegetables and even dessert fondues. From a one person pot up to a group menu. Nothing is impossible. No matter if you prefer vegetarian or gluten-free stuff or whtever else. They make it happen! All accompanied by perfect matching wines or different beers on tapo or in bottles (these decorated wine bottles gotta come from somewhere, huh?!)


We tried two cheese fondues (The Italian with Parmesan, white wine, antipasti and green pesto. And the Onion with Emmentaler, rose wine, red onions and honey) and decided to go for the "Fondue World Deluxe" as our main dish.

You get two freah baked sorts of bread alongside the cheese fondues (Pane Contdadino) which alone are worth every bite.

The "Fondue World Deluxe" is compiled of botswana beef (damn it, so tender a licky-licious!, fillet of pork, chicken breast, duck breast, black tiger prwans and scallops. All of these super fresh and ready cut for you to fry them in rapseed oil.


As sides you can get sea-salted wrinkle potatoes, fresh antipasti, sweet potatoe fries with parmesan and many many other things (make sure to try the garlic bread with your cheese fondue! That was f*cking amazing!). Not to mention their homemade ajoli, BBQ and cranberry dips.

And while you sit and fry, you get to see all the other guests having a really good time. It's pretty esay to get in touch with them, because you have to spend some hours there. Lisa told us that an average roud of fondues requires up to three hours. That's defintitely way more time than we ususally spend in restaurants. But you won't even feel the time pass.


Starting off, we thought to be done and out after two hours or somewhat like that. But we made it to even more than three. Maybe because of the chocolate dessert we had for our final round. I can still taste the berries, fresh fruits and marshmallows, dipped in finest melted chocolate and pushing us right to the gastronomic climax of this evening!


For the good end, we made it out and home. To come back. We will definitely have this experience again. And we will bring more friends then. The ARS VINI is simply fonduelicious and the place to choose for any occasion.

Enjoy a "spa-dinner" time and a tasty, sexy food experience in this fonduetastic spot in Berlin! Also keep an eye on their seasonal changing specials and offers! But bring cash! They don't accept cards. ;-)


By the way, the ARS VINI just won a famous german TV show, rating the best spots for fodd in different cities. For the second time! If this doesn't convinve you, nothing else will help you out.

MANY THANKS FOR THE INVITATION TO ARS VINI! 

You Might Also Like

0 Comments